Die Melodie ist urheberrechtlich geschützt und kann nicht dargestellt werden.

Suchet zuerst Gottes Reich in dieser Welt
Gedanken zur Melodie
Hauptstimme und Träger des Textes der zweistimmigen Melodie ist die Unterstimme.
 
Diese Hauptmelodie ist zweiteilig angelegt. Der erste Teil verweilt auf der Dominante (fünfte Stufe), der zweite schließt mit der Tonika (Grundton). Beide Melodieabschnitte unterscheiden sich nur in der Schlussnote.
 
Zu den bewegten Achtelnoten der Hauptstimme kontrastiert die Oberstimme aus überwiegend halben Noten und vermittelt Ruhe und Gelassenheit.
Sie gibt dem Ganzen eine strahlende Zuversicht und Hoffnung.
 
Quartintervalle werden abwärts durchmessen, und im ersten Oberstimmenteil federt die Bewegung auf die Dominante zurück. Nach dem zweiten Abstieg erhebt sie sich noch einmal und endet im Ausgangston.
 
Dieser Gesang ist von rhythmischem Leben erfüllt und lässt Freude am zweistimmigen Singen entdecken und entwickeln.